Hörfühlreisen

Hörfühlreisen

für Kinder und Erwachsene, auch sehr gern für Schwangere

 

Während ich die Saiten spiele entstehen eine feine Vibration und ein zart einhüllender Klangraum. Durchlässigkeit, Atmung und Körperwahrnehmung  werden gefördert. Die Wirkung des zarten Klangs kann auf eine sehr sanfte Weise entspannend und stimulierend zugleich sein. Nach einer Zeit summe, töne und singe ich dazu. Das Zusammenspiel von Instrument und Stimme bildet einen Klangteppich, der Geborgenheit und Vertrauen vermittelt.

Das Bild zeigt eine Hörfühlreise mit einer Schwangeren im 5. Monat.

Klientin hat dem zugestimmt, dass ihr Foto hier erscheinen darf

 

Die Körpertambura habe ich unter Anleitung bei dem Instrumentenbauer Bernhard Deutz gebaut.

Er ist der Erfinder von diesem wunderbaren Saiteninstrument.

Mein Mann und ich spielen auch gerne gemeinsam für Paare.

Dabei bespielen wir gleichzeitig. Ich bei der Frau, er bei dem Mann. Und wir singen dazu.

Für eine Einzel-Bespielung, die wir zu zweit leiten, spielt einer im Hintergrund auf einem Monocord

und der andere die Körpertambura wie in dem Kurzfilm.

Je nach Wunsch kann die Körpertambura auf dem Rücken, Bauch oder seitlich angelegt werden.

 

Herz als Stimmgabel

 

Im Hörfühlraum lauschen wir nach innen und geben unserer Stimme im Herzen einen eigenen Ausdruck.

Mit dem Herzen als Stimmgabel kann nichts schief gehen.

 

In unserem Gruppen-Angebot gestalten  Egiko Schulz und ich gemeinam für Sie eine Reise nach innen:  mit Körpertambura, Monochord, schamanischer Trommel und Flöte.

Lassen Sie sich überraschen!

 

Ab Februar 2021: jeden 1. und 3. Mittwoch von 19.00 bis 20.30 Uhr

Praxis: Basler Landstr.111, 79111 Freiburg

 

 

 

 

Auf meiner Feedback-Seite können Sie Hörfühlreiseberichte lesen.